über mich

lila_bluem_lagom

Geboren 1967, bin ich als echtes Landmädel in Oberbayern aufgewachsen und habe mich bereits in der Kinder- und Jugendzeit am wohlsten draußen auf den Feldern und in den Wäldern gefühlt, am liebsten barfuß oder zu Pferd.
Seit nun gut 23 Jahren lebe ich in der Oberpfalz, im Tal der schwarzen Laber, durfte zwei wundervollen Söhnen das Leben schenken und bin zu tiefst dankbar für dieses erfüllte Leben.

Medizin

Mein Weg führte mich nach meinem Abitur zuerst in eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. Es waren sehr wertvolle Erfahrungen, die ich in meiner Arbeit mit schwer allergiekranken Kindern in einem Asthmazentrum und später auf einer neonatologischen Station mit dem Versorgen von Früh- und Neugeborenen gemacht habe. Im Juli 2017 bin ich nach 23 Jahren Pause wieder in diesen Beruf zurück gekehrt und in Teilzeit im Perinatal-Zentrum der Klinik St. Hedwig in Regensburg tätig. Auf der Station „K1“ versorge ich Frühgeborene und kranke Neugeborene und freue mich, meine beiden „Berufungen“ zu leben: die der Kinderkrankenschwester und die der Heilpraktikerin.

Geprägt durch viele schwere Krankheiten und Unfälle im engsten Kreis, schätze ich die Leistungen und Möglichkeiten der sogenannten „Schulmedizin“ sehr.

Und doch: Wirkliche, wirkungsvolle Heilung erlangt der Mensch oft erst durch die „Therapie der Einheit“, in der Körper, Geist und Seele als Ganzes angenommen und in ein ganzheitliches Behandlungskonzept eingebunden werden.
Ich lernte neben energetischen Heilmethoden auch schamanische Heilweisen kennen und durfte die tiefe Erfahrung gewinnen: Die Seele kann über die achtsame Therapie des Körper heilen und ebenso kann der Körper über die innere, heilende Seelenarbeit gesunden.

Gemeinsam zum Wohle aller

Zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in den verschiedensten Fachbereichen und die Begegnung mit großartigen Lehrern und Meistern legten mit den Grundstock für mein heutiges Wirken.
Danke von Herzen.

2009 eröffnete ich meine „Naturheilkundepraxis für Gesundheit und Entwicklung“.

Ich blicke auf über 20 Jahre Seminarleitung mit vielen Beratungs- und Kursangeboten zurück und unterrichtete auch mit viel Herzblut an verschiedenen Heilpraktikerschulen.

Eingebunden in verschiedene Netzwerke entwickeln sich Lernen und Lehren im kollegialen Austausch stets weiter. Dafür bin ich ebenfalls sehr dankbar.
Gemeinsam zum Wohle aller.

Alles ist mit allem verbunden

Bereits Hildegard von Bingen lehrte uns: Alles ist mit allem verbunden.
Und so ist es meine Überzeugung: Die wichtigsten Entwicklungen und Lehren werden uns vom Leben selbst geschenkt, von den Menschen, die unser Da-sein und Erleben begleiten, bereichern – und von der Natur, Mutter Erde.

Herzlichst,
Ihre Anita Ferstl

„Man kann einem Menschen nichts beibringen,
man kann ihm nur helfen,
es selbst zu entdecken.“
Galileo Galilei

Naturheilpraxis für Gesundheit und Entwicklung
info(at)zeitraumzeiten.de
Tel.   0 94 98 – 90 78 28
mob. 0176 – 964 22 856


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/